Architektur Galerie Berlin

Vorschaubild zu „Norihiko Dan and Associates“

Norihiko Dan and Associates

Herausgeber: Falk Jaeger

Vorwort: Aaron Betsky, Gene King

Ein Baumstamm aus Beton, der inmitten einer Tokioter Einkaufsstraße emporwächst, ein Flughafenterminal, das leicht wirkt wie eine Vogelschwinge, eine wellenförmig bewegte Hochhausfassade, ein perfekt in die Landschaft eingefügtes Besucherzentrum an Taiwans größtem See – in den Bauten des japanischen Architekten Norihiko Dan ist die Natur immer gegenwärtig. Seine Architektur steht niemals nur für sich, denn Dan sucht die Symbiose; das zeigt sich in der Verbindung von geometrisch-archetypischen mit organischen Formen, in seinen städtebaulichen Projekten, die verschüttete historische und kulturelle Identitäten wieder ans Tageslicht holen ebenso wie in der ökologischen Ausrichtung seiner Bauten. Mit spannungsreichen Kontrasten in Architektursprache und Materialwahl fragt Norihiko Dan eindringlich nach der Beziehung zwischen dem Menschen und seiner Umgebung.

Das vielschichtige und faszinierende Werk des in Japan und Taiwan vielfach ausgezeichneten Architekten wird hiermit erstmals einem westlichen Publikum vorgestellt. Ergänzt wird der Band durch einen kenntnisreichen Essay von Aaron Betsky sowie ein Gespräch zwischen Norihiko Dan und Fumihiko Maki.

Bestellen
Weitere Informationen ein/ausblenden

Details

Zur Ausstellung

,