Navigation

Architektur Galerie Berlin

Event

Bundesstiftung Baukultur 1. Baukultur-Treff „Raus aus der Blase“

Begrüßung: Ulrich Müller, Reiner Nagel

Einführung: Amina Ghisu, Leonie Ederer

Auf Grund der aktuellen ökonomischen, politischen und gesellschaftlichen Umbrüche steht das Bauwesen bekanntermaßen vor gewaltigen Herausforderungen. Angesichts deren Bedeutung möchte man meinen, dass die damit verbundenen Fragestellungen allseits präsent sind. Tatsächlich ist jedoch das Gegenteil der Fall: In großen Teilen der Gesellschaft herrschen Unkenntnis, Unverständnis bzw. im schlimmsten Fall Ignoranz. So wird weiterhin im großen Maßstab gebaut, werden Rohstoffe verschwendet und fristet gute Architektur ein Nischendasein.

Um dem entgegenzuwirken engagieren sich etliche Kommunikationsspezialist*innen in vielen verschiedenen Formen und Formaten. Trotz vieler Erfolge ist deren Reichweite im Vergleich zur gesellschaftlichen Relevanz jedoch noch nicht ausreichend. Es stellt sich deshalb die Frage, wie eine größere Öffentlichkeit für die aktuellen Belange des Bauens sensibilisiert werden kann.

Mögliche Antworten sucht der „Baukultur-Treff“ als neues Format der Bundesstiftung Baukultur. Die Auftaktveranstaltung am 11.7.2024 ist ein Gemeinschaftsprojekt der Architektur Galerie Berlin (AGB) und der Bundesstiftung Baukultur (BSBK), deren Vorstandsvorsitzender als Schirmherr fungiert. Dabei werden zunächst Akteur*innen aus unterschiedlichen Bereichen über ihre Ziele, Programme und offenen Punkte berichten. Danach werden in einem moderierten Gespräch mögliche gemeinsame Strategien herausgearbeitet. Als Ausklang der Veranstaltung und Auftakt zur Sommerreise 2024 der Bundesstiftung Baukultur findet anschließend ein offener Austausch zu den aufgeworfenen Themen und Fragen in der Galerie und vor der Galerie auf dem Bürgersteig statt.