Architektur Galerie Berlin

Vorschaubild zu „TU Kaiserslautern / Oda Pälmke“
Eröffnung

TU Kaiserslautern / Oda Pälmke Repertoire @Satellit

Begrüßung: Ulrich Müller, Johannes Modersohn

Einführung: Oda Pälmke, Heike Hanada, Performace: Christopher Dell

Ein Repertoire ist die Gesamtheit der Stücke, die ein Künstler oder Ensemble jederzeit aufführen kann. Die in sechs thematischen Heften Repertoire publizierte Sammlung von Zeichnungen und Fotografien gewöhnlicher Elemente der gebauten Umwelt mag zur selbstverständlichen Erweiterung des entwerferischen Repertoires anregen.

„Oda Pälmkes Arbeitsweise ist von der Methodik der Appropriation geprägt, der Aneignung vorgefundenen Materials. Es handelt sich dabei um eine Strategie, die eine fruchtbare Auseinandersetzung mit dem Realen erlaubt. Beiläufiges und Triviales, Vorgefundenes und Erfundenes entwickeln durch ihre spezifische Art der Be- und Durcharbeitung neue Bedeutungsebenen. Wenn alles wieder „Ausgangsmaterie für Umwandlungen“, alles wieder „Rohstoff für Produktionen“ werden kann, so Peter Sloterdijk, gibt es auch keine kreative Schöpfung ex nihilo und das moderne Phantasma der tabula rasa ist überwunden. Der kreative Prozess besteht dann darin, zum Vorgefundenen eine Haltung zu finden und daraus eine eigene Geschichte zu entwickeln.“ (Anh-Linh Ngo, Herausgeber ARCH+)

Die Serie Repertoire ist zur Eröffnung als Liebhaberausgabe erhältlich:
Repertoire 1 – GESTALT Häuser
Repertoire 2 – STRUKTUR Oberflächen
Repertoire 3 – STANDARD Badezimmer
Repertoire 4 – AUSSTATTUNG Mobiliar
Repertoire 5 – ÜBERGANG Treppen
Repertoire 6 – SITUATION Konstellationen
Autorin: Oda Pälmke, Gestaltung: Bruno Margreth, Verlag: About Books Zürich/Berlin, 2018

Weitere Informationen ein/ausblenden
,