Architektur Galerie Berlin

Vorschaubild zu „Architektur Galerie Berlin. Architektur Landschaft Fotografie“

Architektur Galerie Berlin. Architektur Landschaft Fotografie

Herausgeber und Vorwort: Ulrich Müller

Text: Martin Kieren

Fotografien: Hans-Christian Schink, Ruedi Walti, Margherita Spiluttini, Stefan Müller, Heinrich Helfenstein, Paul Ott

Der Titel „Architektur Landschaft Fotografie“ umfaßt Arbeiten von sechs Architekturfotografen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Anstelle von angewandten Arbeiten werden eigene Projekte gezeigt, damit der Schwerpunkt sich deutlicher der Sicht des Fotografen nähert.

Da es das Interesse der Architektur Galerie Berlin ist, die Schnittstelle von Architektur und Kunst zu thematisieren, wurden für die Ausstellungen Arbeiten ausgesucht, die unabhängig von den zumeist bekannten Auftragsarbeiten der Fotografen entstanden sind. Das Argument lautete, daß sich die Betrachter bei Auftragsfotografien mehr mit der dargestellten Architektur als mit der Sicht des Fotografen beschäftigen würden. Diese Feststellung offenbart eine interessante Ambivalenz: Einerseits ist die Architekturfotografie als eigenständiges Medium der Gebäudepräsentation allgemein anerkannt. Andererseits beinhaltet Architekturfotografie ein Moment, das weit darüber hinausreicht: Sie kann nicht objektiv sein, da sie zugleich die subjektive Sicht des Fotografen auf das Objekt wiedergibt. Inzwischen gibt es eine Reihe von Architekturfotografen, die ihren eigenen Stil entwickelt haben und damit allgemeine Anerkennung finden. Sie werden von Architekten beauftragt, weil diese der Ansicht sind, daß deren architektonische Konzeption durch die Sehweise der Fotografen unterstützt wird. Die hier gezeigten Arbeiten verdeutlichen die ästhetischen Standpunkte der Fotografen und zeigen ein immenses künstlerisches Spektrum.

Bestellen
Weitere Informationen ein/ausblenden

Details

,