Architektur Galerie Berlin

Architekturvermittlung. Ein Lesebuch

Herausgeber: Jan R. Krause

Vorwort: Jan R. Krause

Text: Markus Allmann, Sally Below, Astrid Bornheim, Tassilo Eichberger, Ulla Giesler, Daniela Goldmann, Francesca Ferguson, Marina Hämmerle, Martin Halfmann, Ludwig Heimbach, Andreas Hild, Benedikt Hotze, Ursula Kleefisch-Jobst, Adolf Krischanitz, Matthias Mai, Ulrich Müller, Walter Prigge, Ulrike Rose, Peter Cachola Schmal, Martin Sternberg, Jürgen Tietz, Felix Zwoch

Gute Architektur braucht eine gute Öffentlichkeit und eine gute Öffentlichkeitsarbeit. PR von Architekten ist in diesem Sinne nicht mit Personenkult zu verwechseln, sondern definiert in der direkten Bedeutung des Wortes „Public Relations“: die Beziehungen zur Öffentlichkeit. So verstanden ist gute Architekten PR nicht nur ein Projekt in eigener Sache, sondern immer auch ein Beitrag zu einem verbesserten Architekturverständnis der Allgemeinheit. Der von Jan R. Krause herausgegebene Band „Architekturvermittlung. Ein Lesebuch“ der im Karl Krämer Verlag erscheinenden AMM-Edition dokumentiert lesenswerte Beiträge von Architekten, Journalisten, Galeristen, Medienprofis, Museumsdirektoren und Theoretikern, die im Rahmen der Bochumer AMM-Symposien gesprochen haben. Dieses konsequent bilderfreie Architekturbuch ist eine Einladung zum Lesen. Es will anregen, sich mit Positionen der Architekturkommunikation auseinanderzusetzen. Es will ein neues Selbst-Bewusstsein schaffen und Architekten ermutigen, für ihre Leistung zu sprechen. Es zeigt konkrete Beispiele auf, wie Architekturkommunikation in der Zeitung, in der Ausstellung, in der Öffentlichkeit etwas bewirken kann. Architekturvermittlung ist Ideenvermittlung und Wertevermittlung. Wer dies beherrscht, dem eröffnen sich attraktive Perspektiven.

Bestellen
Weitere Informationen ein/ausblenden

Details

Zur Ausstellung